Stadtwerke-Chef Andreas Schwarze antwortet auf offene Fragen zur neuen Badeordnung.


Ulf Hanke


Bad Oeynhausen. Das neue Sielbad hat zwar eine neue Badeordnung, aber keine neue Kleiderordnung. Der Inhalt hat sich seit der Übernahme der Bäder von der Stadt durch die Stadtwerke nicht verändert, betont Stadtwerke-Vorstand Andreas Schwarze und bezieht auf Nachfrage der NW Stellung zur Auslegung der Kleiderregeln. Anlass für die Nachfrage war die Neuregelung in den Städten Siegen und Göttingen, wo Frauen und Menschen, die ihr Geschlecht selbst nicht als weiblich oder männlich beschreiben, neuerdings oben ohne ins Wasser dürfen. Das gilt in Bad Oeynhausen allerdings nicht…